La Coruña — Lissabon (Cascais)

Starthafen: La Coruña
Einschiffen: 20.02.2016 17:00
Abfahrt: 20.02.2016 17:00
Zielhafen: Lissabon (Cascais)
Ankunft: 27.02.2016 13:00
Ausschiffen: 27.02.2016 13:00
Tage an Bord: 7
Der ungefähre Spendenbeitrag beinhaltet die Unkostendeckung: 490€

Cinema-Tour

Route:

La-Coruna – Vigo – Aveiro - Cascais 

Der ungefähre Spendenbeitrag beinhaltet die Unkostendeckung: 490€


Von den Dreharbeiten direkt in See stechen! Die Cinema-Tour unter Segeln entlang der portugiesischen und spanischen Küste setzt unsere Reise fort. Mitte Februar drehen die Spanier ihren Film an Bord und danach machen wir selbst unser großes Kino, wo alles total echt und glaubwürdig abläuft. 

 

Prolog

Ende der Welt, das spanische Galicia, das westliche Ende des europäischen Kontinents. Weiter gibt es nur den Atlantik und große Abenteuer. Das malerische verschlafene Städtchen La-Coruna. Die längste Kaipromenade des Landes, Oceaneum, Planetarium, Uhren-Museum. Aber all das ist nur der Anfang, die richtige Handlung spielt an Bord der „Shtandart“. 

 

Handelnde Personen

Kapitän 
Wache-Offiziere 
Der legendäre Bootsmann  Livey 
Matrosen 

Die Rolle eines Matrosen können Sie übernehmen. Es ist ganz einfach: kein Casting, jeder wird genommen, auch ohne Spezialkenntnisse und Segelschein. Die „Rollen“ – Wachezugehörigkeit - werden vor Ort verteilt, der Text – Segel-Fachbegriffe- vor Ort beigebracht und gelernt. Und Action! Leinen los! 

die Story

La-Coruna liegt hinter uns. Die Großmastwache beim Sonnenuntergang. Der Matrose am Steuerrad ist verantwortungsbewusst und konzentriert. Die Wachen wechseln sich. Kurzer Stopp im spanischen Vigo. Landgang, Morgenappel und wieder endlose Weiten des Meeres. 

 

Finale

Die Grenze zwischen Spanien und Portugal verliert sich im Meer und bleibt unbemerkt. In der Ferne erscheint das bunte und sonnige Cascais, ein Vorort von Lissabon. Das bedeutet, unser Film ist bald zu Ende. Man könnte diesen Film endlos weiter drehen, alle Beteiligten wollen gar nicht ihre einstudierten Rollen ablegen. Das bedeutet nur eins: Fortsetzung folgt! Die besten Darsteller hat man ja schon. 

 

*SONDERKONDITIONEN für Kameraleute, die bereit sind, einen Kurzfilm oder eine Dokumentation an Bord zu drehen. 


**SONDERKONDITIONEN bekommen die Teilnehmer, die einen Blog führen, wenn sie über die Reise mit der „Shtandart“ in ihrem Blog berichten. Bitte sprechen Sie uns an, eine E-Mail mit einem Link und einer kurzen Info an dvlkaplan@gmail.com genügt