La Coruña — La Coruña

Starthafen: La Coruña
Einschiffen: 14.02.2016 17:00
Abfahrt: 14.02.2016 17:00
Zielhafen: La Coruña
Ankunft: 19.02.2016 13:00
Ausschiffen: 19.02.2016 13:00
Tage an Bord: 5
Der ungefähre Spendenbeitrag beinhaltet die Unkostendeckung: 290€

Großes Kino

Der ungefähre Spendenbeitrag beinhaltet die Unkostendeckung: 290€

Hier sind wir nicht nur Matrosen, sondern auch Schauspieler. Für alle, die ihre erste Segeltour auf der großen Leinwand sehen wollen, bieten wir dieses Seeabenteuer in Verbindung mit den Dreharbeiten an. Für Stars von morgen und Filmliebhaber von heute. 

Die „Shtandart“ ist schon seit geraumer Zeit ein Filmstar: „Nova Zembla“, „Admiral“, das sind ihre „Hauptrollen“ der letzten Jahre, das Schiff hat auch als Nebendarsteller in vielen Streifen mitgewirkt. Und im Februar sind wir wieder engagiert, zum ersten Mal unter der Sonne Spaniens auf dem schönen Mittelmeer. 

 

Die Story dürfen wir Ihnen nicht verraten, unsere Verträge verbieten uns jegliche Kommunikation darüber. Nur den Titel können wir Ihnen ganz leise zuflüstern, der Film heißt „22 Engel“ und erzählte eine spannende und gefühlvolle Geschichte.
 
«Und Action!» Die Schiffsmasten tragen nicht nur die Segeln, sondern auch den Zauber der Traumfabrik und echte Matrosen und Profi-Schauspieler schlüpfen in ihre Rollen und arbeiten Hand in Hand.
 
Zwischen den Dreharbeiten schlendern wir am Kai entlang, genießen die Sonne an den menschenleeren Stränden und bewundern die portugiesische Baukunst.
 
Aufgepasst! Wir möchten Ihnen die nachfolgende Segeltour nach Lissabon wärmstens ans Herz legen, nehmen Sie auch daran teil und kosten Sie auch echtes Seemannsleben aus. Ob die Film-Matrosen auch im echten Leben eine gute Figur machen? Das wäre doch interessant zu wissen! 

 

*Segelschein und Fachkenntnisse sind nicht erforderlich. Sie lernen alles Notwendige an Bord.

**SONDERKONDITIONEN bekommen die Teilnehmer, die einen Blog führen, wenn sie über die Reise mit der „Shtandart“ in ihrem Blog berichten. Bitte sprechen Sie uns an, eine E-Mail mit einem Link und einer kurzen Info an dvlkaplan@gmail.com genügt