La Rochelle — Nantes - Honfleur

Starthafen: La Rochelle
Einschiffen: 10.09.2017 12:00
Abfahrt: 11.09.2017 08:30
Zielhafen: Nantes - Honfleur
Ankunft: 23.09.2017 11:00
Ausschiffen: 23.09.2017 13:00
Tage an Bord: 14
Der ungefähre Spendenbeitrag beinhaltet die Unkostendeckung: 690€

550 Seemeilen

Von den Mauern des legendären La Rochelle nehmen wir Kurs auf die alte Stadt Nantes an der Mündung der Loire. Die Fahr durch das Golf von Biskaya wird nicht allzu lang sein aber erlebnisreich und bereichernd sowie für die Seele, als auch für die Segelerfahrung.

Route:

Wir besuchen gemütliche Häfen der grünen alten Städte von Bretagne, wo wir genug Zeit haben werden, um festen Boden unter den Füßen  und herrliche Landschaften zu genießen und uns zu entspannen. Es gibt doch nichts Besseres, als vor einer blühenden, unberührten Insel zu ankern! Zum Beispiel vor der Insel Noirmoutier, die wir ansteuern werden und die früher ausschließlich übers Wasser zu erreichen war. Der berühmte französische Maler Auguste Renoir bezeichnete diese Insel  als „herrliche Ecke“ mit ihrem milden Klima, Kieferwäldern und Blumenfeldern um ein altes Kloster und eine mächtige Burg aus dem 9. Jahrhundert.
  



Wir werden ungeduldig in Kopenhagen erwartet.


Route:

Wir verlassen die Heimatstadt von Jules Verne, kehren zum Golf von Biskaya zurück und fahren die Küste von Bretagne entlang, vorbei an der Insel Belle Ile, beliebt  von vielen französischen Künstlern und berühmt unter Seglern durch ihre  schwierige Gezeiten.  Danach erreichen wir die Insel Ushant mit einem Leuchtturm, der die Einfahrt  in den Ärmelkanal markiert und fahren weiter an den Inseln Guernsey und Jersey vorbei. Wir besuchen den zweitgrößten Hafen Frankreichs, die Stadt Cherbourg und gehen schließlich im Hafen der Stadt Honfleur an der Seine-Mündung vor Anker.

  

Lernprogramm:

Wir lassen 550 Seemeilen hinter uns, bezwingen die Biskaya und ihre Gezeiten, fahren durch den Ärmelkanal, gewöhnen uns an die nächtlichen Fahrten und Wachen. Ein beeindruckendes Erlebnis für jeden Segler!

Mit jeder Etappe werden wir immer sicherer im Umgang mit unseren Rahsegeln.  Aber während dieser Etappe können Sie weitere interessante Aufgaben lösen und neue Kenntnisse erwerben. Wie kann man  die Gezeiten und Strömungen berechnen , damit das Schiff sicher in den nächsten Hafen einläuft? Welche Gefahren verbergen Gezeiten, Wind und Wellen und wie kann man sie austricksen und sich zunutze machen? Das alles und noch mehr lernen wir an Bord.

  

Zusätzlich können Sie folgende Lernprogramme absolvieren und entsprechende Zertifikate erwerben:

IYT International Crew (Basiswissen und Fertigkeiten eines qualifizierten Mannschaftsmitgliedes) – Kostenbeitrag 120€;

VHF short range radio operator  –  Kostenbeitrag 180€


Verbindungen nach La Rochelle:

- mit dem Zug von Paris, Fahrzeit etwa 3 Stunden. 

- mit dem Bus von Paris, Fahrzeit – etwa 7 bis 9 Stunden.
Fahrplan und Fahrkarten: https://www.flixbus.de/

- mit dem Flugzeug (z. B. Flughafen Paris-Orly, andere Verbindungen möglich)

Verbindungen von Honfleur:

- zuerst mit dem Bus von Bus Verts du Calvados Linie 20 oder Linie 50  zu einem der folgenden Bahnhöfe: Deauville/Trouville, Lisieux oder Pont-l’Evêque.  Dann mit dem Zug nach Paris, Bahnhof Saint-Lazare. Gesamte 

Fahrzeit beträgt 3 bis 4 Stunden.