Florenz (Rosignano) — Genua

Starthafen: Florenz (Rosignano)
Einschiffen: 25.02.2018 16:00
Abfahrt: 26.02.2018 10:00
Zielhafen: Genua
Ankunft: 03.03.2018 10:00
Ausschiffen: 04.03.2018 10:00
Tage an Bord: 7
Der ungefähre Spendenbeitrag beinhaltet die Unkostendeckung: 595€

300 Seemeilen

Ligurisches Meer — Auf den Spuren von Napoleon — Insel Elba — Schiefe Turm von Pisa — Segelmanöver 

Wesentliches
Das "Knie" des italienischen "Stiefels", das von der Wissenschaft Apennin genannt wird, und die Küste des Ligurischen Meeres sind Orte, an denen Geschichte, Geographie, Archäologie und Mythologie sehr eng miteinander verbunden sind. Lassen Sie uns mit  einer interessanten Route durch die legendären Orte in den Frühling starten.
Segeln auf dem "Standard" ist jedoch keine Kaffeefahrt. Wir nehmen eine neue Mannschaft in Livorno, dem historischen Stützpunkt der russischen Flotte im Mittelmeer, an Bord, legen ab und konzentrieren uns zunächst auf die maritime Praxis.

Segelpraxis
Jeder Teilnehmer der Reise ist vom ersten Tag an ein vollwertiges Mannschaftsmitglied. Auch wenn Sie nichts über Segeln wissen und keine Erfahrung haben, bietet Ihnen die "Shtandart" als Segelschulschiff einen sicheren Start auf dem Weg zu einem echten Seebären! Zuerst lernen wir, wie man in die Takelage geht und mit den Segeln arbeitet, danach machen wir uns auch mit verschiedenen Manövern vertraut und schon geht in Genua eine perfekt eingespielte Mannschaft von Bord.


Route
Die genaue Route bestimmen wir nach Wetterlage, aber auf jeden Fall bleibt unsere Reise interessant und spannend.
In dieser Woche besuchen wir:
- die Stadt Livorno;
- die Insel Elba und die Stadt Portoferraio, wo Napoleon im Exil gelebt hat.

Portoferraio, der "Hafen aus Eisen" — so, übersetzt aus dem Italienischen, heißt die Stadt, — wurde 1548 vom Herzog von Toscana Cosimo de 'Medici zu Verteidigungszwecken gegründet. Eisenerz haben hier schon die Etruskern entdeckt, aber unser Ziel auf der Insel Elba ist keine Metalle zu gewinnen. Eine uneinnehmbare Festung auf dem Berg und das Haus Napoleons — das sind unsere Hauptziele. Im Jahr 1814 erklärte sich Napoleon im Exil zum Kaiser der Insel. Im Laufe von 9 Monaten und 21 Tagen kümmerte er sich um die Wirtschaft der Insel und das Leben der Bevölkerung: richtete neue Straßen ein, baute Weinberge und alte Minen wieder auf.

- Cala de 'Medici, eine Hafenstadt, die eine 20-minütige Fahrt von Pisa und dem Schiefen Turm von Pisa entfernt liegt (wir werden auf jeden Fall uns selbst überzeugen, ob er tatsächlich fällt);
- Bei günstigem Wetter — eine der Städte im Norden von Korsika;
- Genua.

Genua ist die berühmte Hauptstadt der historischen Republik Genua. In der Zeit der Kreuzzüge übertraf Genua in seinem Reichtum und Einfluss viele der Königreiche Europas. Sowie Pisa, Venedig, Gaeta und Amalfi war es eine Seerepublik mit 100.000 Einwohnern, gut entwickeltem Handel, Schiffbauindustrie und sogar einem Bankensystem.


Historisches ist in Genua unzählbar. Auf uns warten Lanterna di Genova, der Hauptleuchtturm des Hafens von Genua, der mit seinen 77-Metern einer der ältesten Leuchttürme der Welt ist, sowie eine Nachbildung der Galeone aus dem 18. Jahrhundert "Neptun", gebaut im Jahre 1985 für den Roman Polanskis — Film "Piraten".