Neapel — Valletta

Starthafen: Neapel
Einschiffen: 01.03.2020 16:00
Abfahrt: 02.03.2020 10:00
Zielhafen: Valletta
Ankunft: 12.03.2020 18:00
Ausschiffen: 13.03.2020 10:00
Tage an Bord: 14
Der ungefähre Spendenbeitrag beinhaltet die Unkostendeckung: 895€

350 Seemeile

Neapel - Liparische Inseln – Terme – Straße von Messina – Malta

Dieser Törn is ungewöhnlich für die Standart. Wieder ist die Zeit gekommen, die gewöhnlichen Grenzen zu sprengen und dahin aufzubrechen, wo wir noch nicht waren. Wir segeln nach Malta! Während der 1,5 Wochen müssen wir nur 350 Seemeilen zurücklegen und das heißt, dass wir genügend Zeit haben werden, um in einige Häfen einzufahren, Italien zu genießen, vor Anker in der Nähe von schönen Plätzen zu liegen und in den vulkanischen Thermen zu baden.


Segelroute
Nach dem Verlassen der Bucht von Neapel (wir werden wahrscheinlich in Marina di Stabia in 20 km von Neapel liegen) passieren wir Capri und drehen nach Süden, in Richtung Sizilien und der Straße von Messina. Auf dem Weg werden wir unbedingt einen Stop an den Liparische Inseln einlegen. 

Wir passieren auch Stromboli - einen Vulkan, der auch heute noch aktiv ist. Da gehen wir vor Anker in einer Bucht, baden in heißen Quellen und gehen an Land mit unserem Dinghi.

Danach verbleiben noch 80 Seemeilen von Sizilien nach Valletta zu segeln.

Seemännische Fertigkeiten
Wie bei jedem anderen Törn an Bord der Standart wartet auf euch das Rigg- Klettern und das Umgehen mit den Rahsegeln. Ständiges Umbrassen, das Setzen und Einholen der Segel, das Rudergehen - das Alles und Einiges mehr wird für Euch zur Routine in nur einer Woche.


Zusätzlich dazu widmen wir diesen Törn der traditionellen Navigation. Im Ausbildungsprogramm ist die Routenplanung mit den Seekarten, die Positionsbestimmung mit Hilfe verschiedener Küstenorientierungen, die Wettervorhersage basierend auf den lokalen Erscheinungen, Navigationszeichen, Leuchtfeuer und Fahrtlichter verschiedener Schiffe.